Sonntag, 7. September 2008

Was für ein Riesen-Arschloch!!!SPD ("Wer hat uns verraten?") wie immer total daneben - der neueste Coup de Merde: Steinmeier wird SPD-Kanzlerkandidat! Jaja, dochdoch, wer hätte das gedacht?
Aber mal ehrlich: Wollt ihr den???
Diesen Stinkstiefel, der, während er den sympathischen Langbart Murat Kurnaz aus Bremen vier Jahre über die von den Kerkermeistern angebotene Freilassung hinaus in Guantánamo schmoren lässt, mit einem Rechtsradikalen schlechte Lieder rappt ("Deutschland" - na klar, was auch sonst?)
Es bleibt dabei: Deutschland muss sterben, damit wir leben können! (Aufgemerkt, nationalistische Nörgler: Diese Aussage ist Kunst im Sinne des Bundesverfassungsgerichts und somit vom Recht auf freie Meinungsäußerung mehr als gedeckt... : )

Nachtrag 20.15 Uhr: Ach Jottchen, jetzt ist Bussi-Beck* auch noch als SPD-Vorsitzender zurückgetreten, Stahlhelm-Münte sollet wieder machen - mal ehrlich, wen interessiert es eigentlich noch, was diese kleine Splitterpartei auf ihrem Weg in die absolute Bedeutungslosigkeit so alles an Unfug treibt? Da ist ja die Wiederholung einer uralten Lindenstraßen-Folge noch tausendmal spannender...
Immerhin, für die ARD (sozusagen die SPD unter den Sendern - hihi) ruft das ganze Possen-/Trauerspiel nach einem sogenannten, wohl solidarisch gemeinten "Brennpunkt".
* "Waschen und rasieren Sie sich mal, dann finden Sie auch einen neuen Job!"

Kommentare:

Steinzeit-Genen hat gesagt…

Woher hast du das schöne Photo von Steinmeier?
Du bist meinen besten Mitarbeiter.
Wenn Du nicht zu Schade bist, um der "super spießig" blog "Ematejoca azul" zu besuchen,
dann siehst Du es... der Artikel über SPD Überraschung hatte ich schon bereits.

etc. pp hat gesagt…

Schön? Naja - sagen wir mal: ähnlich, oder? ; )
Ich bin mir im übrigen durchaus nicht zu schade...